Mensch ärger Dich - aber richtig!

Wie Sie in emotionalen Gesprächen gelassen und ruhig bleiben

Oft werden die eigenen Emotionen als störend erlebt, insbesondere negative; wir denken dann, hoffentlich merkt mir keiner meinen Ärger/Frust an; und trotzdem gehören diese Gefühle zu uns wie unsere Arme und Beine. Sie lassen sich nicht leugnen. Im Gegenteil, wenn wir versuchen, sie zu ignorieren, treten sie irgendwann umso stärker ans Tageslicht und können zerstörerischer agieren. Auch Emotionen von anderen bringen uns des Öfteren aus der Fassung, insbesondere Ärger, Wut, Traurigkeit/Weinen, Hilflosigkeit etc. Da kann es schon mal zu emotional aufgeladenen und hitzigen Situationen kommen, in denen wir Dinge äußern, die wir später vielleicht bereuen. Oder wir sind nicht in der Lage überhaupt zu reagieren und ärgern uns im Nachhinein über unsere Sprachlosigkeit.

 

Emotionale Situationen begegnen uns im privaten Alltag genauso wie in unserem beruflichen Umfeld. Die Kunst ist, in kritischen Situationen ruhig zu reagieren und besonnen zu handeln. Das Ziel ist eine konstruktive Kommunikation, die ihre eigenen Interessen berücksicht und die Beziehungsqualität zu Ihren Gesprächspartnern verbessert.

Schwerpunkte

  • Die eigenen Emotionen besser verstehen und akzeptieren
  • Den Grund der eigenen Emotionen erkennen und verständlich machen
  • Die eigene Wut nicht ignorieren, sondern ergebnisorientiert zur Klärung einsetzen
  • Den Unterschied zwischen der Ursache und dem Auslöser von Emotionen kennenlernen
  • Abstand zu den überschäumenden Emotionen anderer gewinnen und auf eine sachliche Ebene lenken
  • Die Zurückweisung des Gegenübers akzeptieren ohne die eigenen Anliegen aus dem Auge zu verlieren
  • Ablehnendes Verhalten nicht persönlich nehmen
  • Trotz Ärger die Wertschätzung für den Gesprächspartner nicht aufgeben
  • Den Fokus auf die Lösung richten und nicht darauf den Schuldigen zu suchen
  • Kooperation anstatt Drohungen, Manipulation und Erpressung
  • Verschiedene Techniken, um den eigenen Emotionen „Luft zu machen“ und Stress abzubauen

Methoden

Trainer-Input, viele Beispiele aus der Praxis , Kleingruppenarbeit, Rollenspiele.

Zielgruppe

Führungskräft und Mitarbeiter, die ihre eigenen Emotionen und die ihrer Gesprächspartner verstehen lernen, und in emotionalen Situationen konstruktiv kommunizieren möchten.

Dauer

2 Tage

Highlights des Trainings

  Sie lernen in emotionsgeladenen Situationen handlungsfähig zu bleiben

  Starken Gefühlen wie Wut oder Angst wird der Schrecken genommen und der Umgang mit ihnen erlernt

   Sie erfahren Strategien zur Stressreduktion

  Sie lernen eigene Grenzen rechtzeitig wahrzunehmen und die der anderen zu respektieren

  Sie bekommen professionelles Feedback vom Experten zu Erlebnissen aus Ihrem Arbeitsalltag

Sie wollen mehr über dieses Kommunikationstraining wissen?

 

Rufen Sie uns an unter +49 (0) 711 7168286

oder schreiben Sie uns eine Mail

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!