deutschenglisch     login

Allgemeine Vertragsbedingungen für offene Seminare

 

§ 1 Leistung von study & train

Die Trainerinnen und Trainer von study & train* sind verpflichtet, die jeweils in der Seminarbroschüre aufgeführten Inhalte zu behandeln und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu fördern. Der Unterricht erfolgt durch Vortrag, Kleingruppen- und Einzelarbeit, Übungen meist mit Themen aus dem beruflichen Alltag sowie durch Rollenspiele, in der Regel unterstützt durch Aufzeichnungen (Videoaufnahmen u.a. Hilfsmittel).

Die Seminarzeiten betragen abzüglich Pausenzeiten täglich mindestens sechs Stunden à 60 Minuten.

Die Seminare finden in ausgesuchten Tagungshotels oder im Seminarraum von study & train statt. In der Teilnahmegebühr enthalten sind ausführliche Arbeitsunterlagen, Lunch, Pausensnack und Getränke. Das Urheberrecht an den Arbeitsunterlagen bleibt in der exklusiven Verwertung von study & train.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten am Ende des Seminars ein schriftliches Teilnahmezertifikat.

 

§ 2 Zahlungsmodalitäten, Anmeldebestätigung

Sollten mehr als drei Mitarbeiter derselben Firma an demselben Seminar teilnehmen, so gewährt study & train 10 % Preisnachlass.

Der Eingang der Anmeldung wird von study & train schriftlich bestätigt. Die Seminargebühr ist vor Seminarbeginn auf das Konto von study & train zu begleichen.

Sofern bei Seminarbeginn eine Zahlung nicht vorliegt, kann die Teilnehmerin oder der Teilnehmer von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

 

§ 3 Trainer

study & train legt größten Wert auf Qualität. Deshalb werden nur Trainerinnen und Trainer eingesetzt, die die Geschäftsführer persönlich kennen oder aus- oder weitergebildet haben.

study & train versichert, dass keine Person die für study & train arbeitet - insbesondere weder Trainerinnen und Trainer- in Scientology-Techniken nach L.-Ron-Hubbard geschult worden sind, noch dass study & train diese Techniken anwendet oder gar unterrichtet. study & train lehnt Scientology und die sogenannte L.-Ron-Hubbard-Technology ab.

 

§ 4 Verhinderung der Trainerin oder des Trainers

Falls die für das Seminar benannte Trainerin oder der Trainer ernsthaft verhindert ist das Seminar durchzuführen, wird sich study & train unverzüglich um einen adäquaten Ersatz bemühen. Kann ein solcher Ersatz nicht beschafft werden, wird das Seminar storniert, d.h. der Seminarvertrag gekündigt und eine bereits bezahlte Teilnahmegebühr erstattet.

 

§ 5 Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche gegen study & train, seine Trainerinnen / Trainer und / oder Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig von ihren Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern oder Trainerinnen / Trainern verursacht wurde.

study & train haftet nicht für Mängel des Tagungshotels / der Tagungsstätte oder Handlungen der dort beschäftigten Personen, außer für Schäden, die durch vorsätzlich oder grob fahrlässig fehlerhafte Auswahl des Tagungshotels durch study & train entstehen.

 

§ 6 Ersatzteilnehmer / Absagen (Stornierungen)

Im Falle einer Absage können Sie jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Es entstehen Ihnen dafür keine Kosten. Falls Sie die Buchung stornieren müssen, erstatten wir Ihnen die Teilnahmegebühr abzgl. der Tagungspauschale. Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen.

Bei Stornierungen von drei oder weniger Arbeitstagen vor Seminarbeginn erhält der Teilnehmer eine Gutschrift für die Teilnahmegebühr abzgl. der Tagungspauschale, die ein Jahr nach dem Seminarbeginn bei einem Seminarbesuch oder Coaching mit einem study & train-Trainer eingelöst werden kann.

Bei Nichterscheinen zum Seminar ohne rechtzeitige schriftliche Information bleibt die volle Teilnahmegebühr geschuldet.

 

§ 7 Mindestteilnehmerzahl / Durchführungsgarantie

study & train kann vom Vertrag zurücktreten und das Seminar bis sieben Tage vor Beginn stornieren, falls die Mindestanzahl von zwei Teilnehmern nicht erreicht worden ist. In diesem Fall wird eine bereits bezahlte Teilnahmegebühr erstattet.

§ 8 Geld-zurück-Garantie

Sofern für das gebuchte Seminar eine Geld-zurück-Garantie abgegeben wurde, erhält der Teilnehmer die Seminargebühr erstattet, wenn er unmittelbar im Anschluss an das Seminar oder binnen sechs Wochen nach Abschluss des Seminars schriftlich erklärt, dass er mit dem Seminar nicht zufrieden war und die Erstattung der Gebühr fordert.

 

§ 9 Geheimhaltung

study & train, seine Trainerinnen und Trainer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichten sich zur zeitlich unbefristeten Geheimhaltung aller Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sowie der persönlichen Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sie im Zusammenhang mit ihrer Arbeit erfahren.

 

§ 10 Salvatorische Klausel

Im Falle der Unwirksamkeit einer Vertrags- oder AGB-Klausel bleibt der Vertrag wirksam. Die unwirksame Klausel wird durch eine in ihrer wirtschaftlichen Bedeutung möglichst ähnliche Regelung ersetzt.

 

§ 11 Gerichtsstand

Sofern der Vertragspartner Kaufmann gem. §§ 1-7 HGB ist, wird als Gerichtsstand Stuttgart vereinbart.

 

* study & train, Gesellschaft für Weiterbildung, mbH. Geschäftsführung: Dr. Gudrun Fey, M.A.; Dipl. Kauffr. Johanna Schott, HRB 18424